• GENERATIONENZENTRUM

    GENERATIONENZENTRUM

    Für die Kontakte unter der Generationen gibt es heute verschiedene Möglichkeiten. Wir vermissen aber auch die gute alte Lebensart von Großfamilien, wo ein jeder – jung wie alt – unter einem Dach seine Rolle und zu tun hatte: ob ein kleiner Bengel, Schüler, eine junge Familie oder Omas-Opas. Geborgen gund gepflegt fühlte sich Groß und Klein, auch, wenn man erkrkankt oder in eine Notsituation gekommen war. Man teilte seine durchs Leben gesammelte Weisheit, die die Schule einem nicht mitgeben kann, auchbewahrt und gespeichert wurden die Kenntnisse, durch die man das Brot immer auf dem Tisch hatte. Man hat erzählt, sich die Geschichten anderer angehört, es wurde gesungen und getanzt. Zusammen ist man froh und traurig gewesen, zusammen wurde geweint und gelacht.

    Das Konzept eines GENERATIONENZEMTRUMS lernten wir in Deutschland in Stuttgart kennen und das Generationenzentrum Sonnenberg ist auch das Vorbild für unser Projekt.

    DAS GENERATIONENZENTRUM

    ist eine Alternative zum Lebenstil einer Großfamilie in der Hektik und Einsamkeit der Großstadt. Das ist ein Treffpunkt für die verschiedene Generationen und Menschen, die es brauchen, dass man sich um sie kümmert. Das ist ein Haus, wo sich sowohl die jungen als alten Kenntnisse, Wissen, Erfahrungen aneignen und teilen; ein Haus, wo man ehrenamtlich arbeiten kann, wo man Respekt und Fürsorge lernt; ein Haus, das Zugehörigkeitsgefühl gibt und Freude am Verteilen bietet; ein Haus wo die uralten Werte und das Lernen durch Erfahrungen angesehen sind.

    Die Arbeit und Veranstaltungen im GENERATIONENHAUS verbindet das Ziel, die Leute im verschieden Alter mit verschiedenen Erfahrungen zusammenzubringen und Tagesplfege den Menschen  mit speziellen Bedürfnissen anzubieten.

    •      IM GENERATIONENHAUS gibt es:

    ein KREATIVES ZENTRUM mit verschiedenen Beschäftigunen und Veranstaltunden, die passend für jedes Alter sind.

    ein INFORMATIONSZENTRUM, das verschiedene Ankünfte bietet und sammelt.

    ein Schulungszentrum „LERNEN DURCH ERFAHRUNGEN“ mit verschieden Kursen und Schulugen.

    ein ZENTRUM FÜR REHABILITATION UND TAGESPFLEGE für Kleinkinder, Hauptschulschüler, junge und Erwachsene Personen mit speziellen Bedürfnissen.

    ein BERATUNGSZENTRUM

    ein ZENTRUM FÜRS LERNEN ZU HAUSE für die Hauptschulschüler.

    KURZZEITSPFLEGE für Kinder über Abende und Wochenenden.

    ein INTERNETLADEN, wo man kaufen, verkaufen udn tauschen kann.

    •      Statt finden im GENERATIONENZENTRUM:

    Konzerte, Aufführungen, Ausstellungen, Präsentationen, Märkte, Begegnungsabende, Familienabende, Ausflüge.

    •      DAS GENERATIONENZENTRUM  IST TÄGLICH GEÖFFNET:

    ZENTRUM FÜR TAGESPFLEGE

    ZENTRUM FÜRS LERNEN ZU HAUSE

    KREATIVES ZENTRUM, ZENTRUM FÜRS LERNEN DURCH ERFAHRUNGEN, INFORMATONSZENTRUM, INFORMATIONS- und BERATUNGSZENTURM

    •      FINANZIERUNG:

    DAS GENRATIONENZENTRUM wird durch die Mittel des Staates und der Gemeinden, durch Eigenbeteiligungen, durch Verkaufserträge an Dienstleistungen/ Veranstaltungen/ Produkte und durch Spenden finanziert.

    •      DAS GENERATIONENZENTRUM hat ZUSAMMENARBEIT mit folgenden PARTNERN:

    Sozialministerium

    Bildungsministerium

    Sozial- und Gesundheitsamt Tallinn

    Bildungsamt Tallinn

    Stadtteilverwaltung der Innenstat Tallinn

    Stadtteilverwaltung Tallinn/ Nõmme

    Stadtverwaltung Maardu

    Gemeinde Jõelähtme